PhoneGap 3.0 - kleinere und effektivere Apps in Kürze für 9 Plattformen

Mit dem PhoneGap Framework werden mobile Anwendungen entwickelt, die vor allem auf HTML5, CSS und sehr viel JavaScript basieren. So ist eine Darstellung auf praktisch allen mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets möglich.
Um aber eine Anwendung in einen der bekannten Stores zu bringen (wie z.B. Apple AppStore oder Google PlayStore), müssen die Anwendungen für die jeweilige Plattform gebaut werden - hier hilft PhoneGap.
Auch ein Zugriff auf Kamera, GPS-Daten und Daten auf dem Gerät sind nur über den Umweg einer Hybriden-App möglich.

Wir setzen PhoneGap nur dann ein, wenn die Anforderungen der App einen Einsatz erlauben und die Vorteile (Plattformunabhängigkeit) die Einschränkungen (Anwendungsgeschwindigkeit) überwiegen.

Ursprünglich wurde PhoneGap von Nitobi entwickelt, die Ende 2011 dann von Adobe übernommen wurde.
Parallel wurde der Quellcode von PhoneGap als Apache-Projekt unter dem Namen Cordova freigegeben. Neben Adobe arbeiten auch diverse weitere großen Unternehmen wie z.B. Cisco, Time Warner, IBM und Logitech an der Weiterentwicklung und nutzen das Frame natürlich auch selbst.

Wir freuen uns, dass PhoneGap V3.0 deutlich verbessert wurde und setzen es gern ein.

Voraussetzungen: keine
Quelle: phonegap.com


Mobile, iOS, Android, Framework, HTML5, CSS, UI

comments powered by Disqus
condero Aktiengesellschaft - the webworks